Telekom weit abgehängt: Bei vier Anbietern surfen Sie viel schneller

1



Bei der wichtiger werdenden Upload-Geschwindigkeit sieht die Verteilung anders aus: Hier punkten vor allem DSL-Anbieter. 1&1 setzt die Bestmarke, Kunden erreichen dort im Schnitt Upload-Geschwindigkeiten von 10,08 MBit/s. Die Telekom landet mit durchschnittlich 7,57 MBit/s dahinter. Es folgen Vodafone (6,67 MBit/s) und Unitymedia (6,27 MBit/s). Abgeschlagen: O2 (4,31 MBit/s) und Pyur (3,77 MBit/s).

Der dritte gemessen Wert ist die Latenz, also die Zeit, die ein Signal bis zum Server und zurück zum Kunden benötigt. Auch in dieser Kategorie schneidet Unitymedia am besten ab: Nur 26 Millisekunden betrug die gemessene Latenz im Schnitt. Andere Anbieter sind deutlich langsamer: Pyur, 1&1 und Telekom bewegen sich zwischen 34 und 37 Millisekunden, Vodafone liegt bei 40, O2 bei knapp 47 Millisekunden Latenz.



Quelle

Bemerkungen