„Es ist billiger, jedem Amerikaner einen Ferrari zu kaufen, anstatt den Green New Deal zu finanzieren“

2


„Für den vergleichsweise günstigen Preis von nur 66 Billionen US-Dollar, könnte die Regierung jedem Amerikaner einen Ferrari kaufen“.

[Wirtschaftlich korrekt, würden das wohl Autos aus amerikanischer Fertigung werden. Gar nicht auszudenken, was das für einen Aufschwung an Arbeitsplätzen geben würde]

Screenshot_DCNF_Speech

McConnell stützt sich bei diesem Kostenvergleich auf einem kürzlich veröffentlichten Bericht des American Action Forum (AAF), der die Kosten des Green New Deal auf über 93 Billionen US-Dollar auf zehn Jahre, bzw. 653.000 US-Dollar pro Haushalt und 10 Jahre schätzte. [ist korrekt übersetzt: 10^12 Dollar]

„Was für eine tolle Idee. Aber natürlich müsste jeder einen fahren, bevor die Demokraten den Verbrennungsmotor verbieten “,

witzelte McConnell darüber, dass er lieber jedem Amerikaner einen Ferrari kaufen würde. (RELATED: Here’s Who Stands To Financially Benefit From Mike Bloomberg Not Running In 2020) [Wer profitiert davon, dass Mike Bloomberg (ehemaliger Bürgermeister von NY und reicher Klimaaktivist) nicht für das Amt des Präsidenten kandidieren will)

McConnell schloss sich anderen republikanischen Abgeordneten an, die sich im Senat befanden. Diese kritisierten den Green New Deal, der die radikale Umgestaltung der US-Wirtschaft fordert, um die globale Erwärmung zu bekämpfen und die Programme für Wohlfahrt und soziale Gerechtigkeit dramatisch auszubauen.

„93 Billionen Dollar sind mehr als jeder Dollar, den unsere Bundesregierung bisher in ihrer gesamten Geschichte ausgegeben hat“.

„Das ist mehr als das jährliche BIP aller Nationen auf der Erde“, sagte McConnell. „Für diese Menge Geld könnten wir jährlich das gesamte Autobahnsystem wieder neu aufbauen, und das 250 Jahre jährlich und ein bisschen Geld würde noch übrig bleiben.“

McConnell sagte, der Senat wolle in den kommenden Wochen über den Green New Deal abstimmen und wird damit Empörung bei den Demokraten auslösen, die die Abstimmung als politischen Trick bezeichnen. Viele demokratische Präsidentschaftskandidaten für 2020 unterstützen die Resolution des Green New Deal, die vom der demokratischen New Yorker Abgeordneten Alexandria Ocasio-Cortez und dem demokratischen Massachusetts-Senator Ed Markey gepusht wird.

Trotzdem sucht der Minderheitsführer im Senat, Chuck Schumer, nach Wegen, die Demokraten vor der Abstimmung über den Green New Deal zu schützen. Schumer plant eine „Offensive“, um den Klimawandel im Jahr 2020 zu einem Top-Thema zu machen und damit Stimmung gegen die Republikaner zu machen.

„Dies ist das erste Mal, dass sich die Demokraten entschlossen haben, den Klimawandel offensiv aufzugreifen“, sagte Schumer der Times in einem Interview, das am Montag veröffentlicht wurde.

Quelle US Gov,  Chuk Schumer

Schumer beabsichtigt auch, wöchentliche Aussprachen zum Klimawandel abzuhalten und die Republikaner dazu zu drängen, über eine alternative Klimalösung abzustimmen. Damit soll der Kongress aufgefordert werden, unverzüglich auf die globale Erwärmung zu reagieren, anstatt [vorher spezifische Aussprachen] und Abstimmungen über den Green New Deal zu halten.

Die Republikaner werden jedoch dafür sorgen, dass der „Green New Deal“ bis zu den Wahlen in 2020 im Gespräch bleibt. Die Wähler sollen die Demokraten mit einer Politik gleichsetzten, die sie als „sozialistisch“ betrachten. [In USA wird „sozialistisch“ oft mit „kommunistisch“ gleichgesetzt, und das ist ein“ rotes Tuch“]

„Autos, Rasenmäher, Verkehrsflugzeuge, alles muss abgeschafft werden, wenn es nach den Demokraten geht“, sagte McConnell.

Gefunden auf The Daily Caller News Foundation

Übersetzt durch Andreas Demmig

https://dailycaller.com/2019/03/06/mcconnell-buy-americans-ferraris/

 



Quelle

Bemerkungen