Echte Psychokinese? Die "Gedankenfotografie" des Ted Serios | ExoMagazin

1



Der Hotelportier Theodore Judd Serios aus Chicago wurde in den 1960er Jahren weltweit für eine seltsame Fähigkeit bekannt: Offenbar gelang es ihm, mit Hilfe psychicher Kräfte rätselhafte Motive auf Polaroid zu bannen. Sein Hobby erweckte bald die Aufmerksamkeit des Psychiaters und Parapsychologen Dr. Jule Eisenbud aus Denver. Er testete die angeblich übernatürlichen Fähigkeiten von Ted Serios.
Es begann eine jahrelange Reihe an Experimenten, zu denen auch Zuschauer eingeladen wurden. Unter kontrollierten Bedingungen und in teilweise bis zu acht Stunden dauernden Sitzungen produzierte Ted Serios ein „paranormales“ Foto nach dem anderen.
Der Hamburger Autor, Künstler und Filmemacher Romeo Grünfelder hat dem Phänomen Ted Serios ein Buch gewidmet. In seinem Vortrag zeigt er zahlreiche bislang unveröffentlichte Polaroids und auch längst verschollen geglaubte Filmaufnahmen aus den Experimenten mit Serios.

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/2TzwBQZ

►►Abonniere ExoMagazin hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS: http://bit.ly/Exopolitik-Videos

Quelle

Bemerkungen