Brüssel: Geldgeber sagen Syrien-Opfern sieben Milliarden Dollar Hilfe zu

2


Brüssel(ParsToday)- Die Teilnehmer der Geber-konferenz in Syrien haben insgesamt sieben Milliarden Dollar (6,2 Milliarden Euro) Hilfszahlungen zugesagt.

Nach Abschluss der dreitägigen Konferenz in Brüssel am Donnerstagabend kamen rund sieben Milliarden US-Dollar an Finanzhilfe zusammen, Das teilte der EU-Kommissar für humanitäre Hilfe, Christos Styliades,  mit. Deutschland wird sich daran zusätzlich  mit 1,44 Milliarden Euro  beteiligen,   erklärte der Entwicklungsminister  Gerd Müller gestern bei   der Geberkonferenz. 

Mit dem gesammelten Geld sollen unter anderem Nahrungsmittel, medizinische Hilfen und Schulbildung finanziert werden. Nach Zahlen der Vereinten Nationen sind allein in Syrien noch immer 11,7 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen. Hinzukommen Hilfen für syrische Flüchtlinge in Jordanien,  Libanon und der Türkei. Wegen des Bürgerkrieges sind rund 5,6 Millionen Menschen in Nachbarländer wie die Türkei, den Libanon und Jordanien geflohen. Weitere 6,2 Millionen Menschen flüchteten innerhalb des Landes.

Nach rund sieben Jahren Bürgerkrieg sind mittlerweile mehr als 13 Millionen Menschen auf humanitäre Unterstützung angewiesen, darunter über sechs Millionen Binnenvertriebene.

An der Brüsseler Syrien-Konferenz nahmen Vertreter aus rund 80 Staaten und Organisationen teil.

 

 



Quelle

Bemerkungen