Ägyptische Studenten beleidigen Christen und landen hinter Gittern

1



Wie einer der Autoren des Videos erklärte, ließen sie sich von einer Facebook-Seite inspirieren, auf der verschiedene satirische Kommentare zu politischen, wirtschaftlichen und religiösen Themen veröffentlicht werden. Zugleich betonte er, dass sie niemanden wirklich beleidigen wollten, berichtet Al-Yaum Al-Sabia.

Weil das Video bei der Öffentlichkeit schlecht ankam, entfernten es die Autoren und veröffentlichten stattdessen ein weiteres, in welchem sie sich bei den koptischen Christen entschuldigten. Das bereits gelöschte Video hatte jedoch schon das Interesse der Polizei auf die jungen Leute gelenkt. Sowohl die Universitätsleitung als auch die Polizei sprechen von Strafmaßnahmen; jedoch werde bei deren Bemessung auch das Entschuldigungsvideo berücksichtigt.

Mehr zum Thema – Professor im RT-Interview: Verbundenheit Türkeistämmiger mit Deutschland nimmt ab



Quelle

Bemerkungen