20 Minuten – US-Börse sackt erneut ab

10



Nach den weltweiten Börsenturbulenzen wurde am Donnerstag die Entwicklung an der US-Börse mit Spannung verfolgt. Nachdem die Börse zunächst leicht im Minus eröffnete, stieg der Aktienindex Dow Jones zwischenzeitlich ins Plus auf über 25’600 Punkte. Zum Ende des Tages hin sackten die Kurse aber erneut ab und der Dow schloss letztlich 2 Prozente bei 25053 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500-Index sackte 2,1 Prozent ab.

Die Wall Street hatte bereits am Mittwoch einen ihrer schwärzesten Tage in diesem Jahr erlebt. Über die beiden Tage hinweg hat der Leitindex 5,3 Prozent nachgegeben.

Wiederaufflammende Konjunkturängste und die Sorge vor stärker als erwartet steigenden Zinsen in den USA sorgten am Vortag für den Kursrutsch. Nach dem Ausverkauf in den USA sackten die Börsen dann am Donnerstag weltweit ab. In der Schweiz beschleunigte sich der vergangene Woche eingeleitete Sinkflug noch. Der Swiss Market Index (SMI) büsste im Sog der weltweiten Börsenturbulenzen über 200 Punkte oder mehr als 2 Prozent ein.

(mch/sda)



Quelle

Bemerkungen