Suchbegriff wählen

Geschichte

Das Ende der Geschichte eines falschen Helden

Als Julian Assange am 11. April mit verfilzten Haaren, wilden Augen und nackten Füßen von britischen Polizisten aus der ecuadorianischen Botschaft in London gezerrt wurde, da ging eine Anti-Establishment-Saga zu Ende, die eine Zeitlang…

Kunst | Die Blumen des Bösen

Emil Nolde galt lange als bekanntestes Opfer der NS-Kunstpolitik. Diese Sicht ist nicht mehr haltbar Emil Nolde war durch und durch Antisemit, vehementer Anhänger der NS-Ideologie und – wenn auch erfolglos – noch bis…

Appell | Mehr als Lippenbekenntnisse

Erkennt die ignorierten Opfer des Nationalsozialismus endlich an Ein an den Bundestag gerichteter Appell zur Anerkennung von bislang ignorierten NS-Opfern, den von den Nazis „Asoziale“ und „Berufsverbrecher“…

Aus der Geschichte gelernt

Die AfD gibt sich als Russland-freundliche Partei, doch ihre Führer schweigen zu den Verbrechen der deutschen Wehrmacht an der Ostfront. Stattdessen reden AfD-Politiker lieber von der Ehre der deutschen Soldaten. Oft wird die russische…