Grüne Stadtplanerin wird in rbb-Rundfunkrat entsendet

2


Foto. rbb/Barbara Dietl

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Berlin entsendet die Fraktionsvorsitzende Antje Kapek als Nachfolgerin von Stefan Gelbhaar in den Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Die Diplom-Geographin und Stadtplanerin stammt aus Berlin. Sie war von 2006 bis 2011 Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg und von 2007 bis 2011 Mitarbeiterin bei dem Grünen Europaabgeordneten Michael Cramer. Kapek ist seit 2011 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin für Bündnis 90/Die Grünen. Seit Oktober 2012 ist sie Fraktionsvorsitzende. Bis Ende 2017 war sie außerdem Sprecherin für Stadtentwicklung.

Der Rundfunkrat setzt sich aus 30 Mitgliedern zusammen. „In einer vierjährigen Amtszeit vertreten sie das öffentliche Leben und damit die Bürgerinnen und Bürger Berlins und Brandenburgs“, teilt der Sender mit.

Zu den wichtigsten Aufgaben des Rundfunkrates gehört es, den Intendanten des Senders zu wählen, in allgemeinen Programmangelegenheiten zu beraten sowie die Einhaltung der Programmgrundsätze zu überwachen. Der Rundfunkrat des rbb tagt öffentlich, seine Vorsitzende ist Friederike von Kirchbach.



Quelle

Bemerkungen