SOTT FOKUS: Die Plage des modernen "Liberalismus" in Frankreich

7



In diesen deprimierenden Zeiten, die von Lügen, Angst und Nihilismus geprägt sind, möchte ich Sie mit einer herzerwärmenden Geschichte aufheitern, einem Ereignis aus dem wirklichen Leben, das besser ist als ein Märchen und das Ihren Glauben an die Menschheit und unsere boomende postmoderne Gesellschaft wiederherstellen sollte. Ein modernes Märchen Was ist passiert? Kurz gesagt: eine heldenhafte Person rettete einen 4-jährigen Jungen vor einem tödlichen Sturz. Am Samstag, den 26. Mai 2018, um 20:00 Uhr wurde der Junge im 18. Bezirk von Paris von seinem weißen französischen Vater allein gelassen, der damit beschäftigt war, „Pokemon Go“ zu spielen. Der Junge ging auf den Balkon und stürzte über das Geländer des 6. Stockwerks hinab. Während er im freien Fall auf den Boden zuraste, gelang es dem kräftigen Jungen irgendwie, sich am Geländer des 4. Stockes festzuhalten. In dieser prekären Lage schien der sichere Tod nur eine Frage der Zeit zu sein. Glücklicherweise war Mamoudou Gassama,…



Quelle

Bemerkungen