US-Justizminister tritt unter Trump-Druck aus seinem Amt zurück

3


Washington (ParsToady) – US-Justizminister Jeff Sessions, der vor längerer Zeit bei US-Präsident Donald Trump in Ungnade fiel, ist schließlich von seinem Amt zurückgetreten.

Sessions Rücktritt war seinen Angaben zufolge auf die Aufforderung Trumps erfolgt. Inzwischen soll Sessions Stabschef Matthew G. Whitaker den Posten des Justizministers ausüben, bis Trump einen Nachfolger benennen werde. 

Trump hatte Sessions in den vergangenen Monaten immer wieder kritisiert. Hintergrund war, dass dieser sich wegen Befangenheit aus den Russland-Ermittlungen rausgehalten hatte. 

Die russische Einmischung in den US-Wahlkampf im Jahr 2016 hatte großes Aufsehen verursacht. Die US-Geheimdienste und die demokratische Partei der USA warfen Russland vor, während des US-Wahlkampfs 2016 Trump unterstützt zu haben. Moskau wies den Vorwurf aber mehrmals zurück.



Quelle

Bemerkungen