SOTT FOKUS: Wissenschaftler finden älteste Tierdarstellung der Welt auf Borneo, stellen aber wichtige Fragen nicht

3



Auf der Insel Borneo im Malaiischen Archipel in Südostasien haben Wissenschaftler Malereien, die in einer Höhle bereits in den 1990er Jahren teilweise entdeckt wurden, auf ein Alter von mindestens 40.000 Jahren datiert. Da bei diesen Bildern Tiere dargestellt sind, handelt es sich dabei um das älteste figurative Gemälde eines wirklich existierenden Objektes, das man bisher entdeckt hat. Es gibt zwar deutlich ältere Malereien, die z.B in Afrika entdeckt und auf ein Alter von rund 73.000 Jahre datiert worden sind, jedoch wurden bei diesen Darstellungen angeblich nur „abstrakte Muster“ verwendet, die dem Anschein nach keinen Bezug zu realen Objekte zu haben scheinen. Im Gegensatz zu diesen noch älteren Mustern ist auf der Höhlenmalerei in Borneo ein Tier zu sehen, von dem die Wissenschaftler aber noch nicht genau wissen, welche Spezies es darstellt: Wie die Forscher um Dr. Maxime Aubert von der australischen Griffith University aktuell im Fachjournal „Nature“ (DOI:…



Quelle

Bemerkungen