touristik aktuell | Troll Tours: Reisen bis 28. November sicher

3



Im Falle des insolventen Reiseveranstalters Troll Tours hat der Rückversicherer Zurich Insurance plc den Leistungsträgern in den Zielgebieten schriftlich zugesichert, bei Abreisen bis zum 28. November für alle Verbindlichkeiten aufzukommen. Dies gilt ausschließlich für Pauschalreisen, nicht für Einzelbuchungen. Abgewickelt werden die Schäden über die Kaera AG.

„Das ist ein sehr wichtiger Schritt“, sagt Troll-Tours-Geschäftsführer Andre Ricken. Man sei dem langjährigen Partner Zurich sehr dankbar, dass man diese Lösung gemeinsam finden konnte und freue sich vor allem für die Pauschalreisekunden, die in dieser schwierigen Situation nun unbesorgt Reisen könnten.

„Wir können uns nun darauf konzentrieren, intensiv an einer Fortführung des Betriebs zu arbeiten und Gespräche mit Firmen zwecks Investition oder Übernahme zu führen“, so Ricken. Die Chancen, dass der Betrieb uneingeschränkt weiter geführt werden könne, seien durch diese kundenfreundliche Nachricht deutlich gestiegen.



Quelle

Bemerkungen