touristik aktuell | DRV: Türkei zurück auf Rekordkurs

10



Die Reisebüros haben es gemerkt: Die Türkei ist in diesem Jahr mit aller Macht auf die touristische Landkarte zurückgekehrt. Nach der Delle im vergangenen Jahr gab es im gerade abgelaufenen Sommer nach Angaben des DRV-Marktforschungsausschusses ein Gästeplus von 60 Prozent aus dem deutschen Markt. Gezählt wurden die Buchungen aus dem stationären Vertrieb. Damit sei das Land am Bosporus schon fast wieder auf dem Niveau des besonders starken Jahres 2015 angelangt.

Weitere Gewinner der Saison sind laut der Studie Tunesien mit einem Wachstum von 80 Prozent gegenüber dem vergangenen Sommer sowie Griechenland, Bulgarien, Ägypten, die Vereinigten Arabischen Emirate und Italien. Spanien bleibt nach wie vor das beliebteste Pauschalreiseziel der Deutschen und erreicht nach DRV-Angaben im stationären sowie im Online-Vertrieb „annähernd die Werte des Vorjahres“.

Für den kommenden Winter sind momentan die Fernreiseziele besonders gefragt und liegen mit zehn Prozent über dem Vorjahr. Besonders gut nachgefragt sind aktuell Ziele in Afrika, Asien und Australien. Die Kanaren müssen wohl mit weniger deutschen Besuchern als im Vorjahr rechnen, bleiben aber das wichtigste Winterreiseziel der Deutschen vor Ägypten.

 



Quelle

Bemerkungen