Machen Sie den Beruf der MTRA in der Öffentlichkeit bekannt!

3



Nach wie vor ist unser Beruf in der Öffentlichkeit unbekannt, deshalb startet der EFRS (European Federation of Radiographer Societies www.efrs.com) anlässlich seines 10. Jahrestags eine europaweite Kampagne.

Der DVTA ruft alle MTRA und MTRA in Ausbildung auf, sich zu beteiligen.

• Beteiligen Sie sich mit einem Foto von sich oder mit Ihren Kolleginnen und Kollegen auf dem Poster “I am a Radiographer from…” oder „I am a Student Radiographer from…“ (siehe PDF)

• Teilen Sie es auf der EFRS Facebook page und auf Twitter mit #Radiographer2018 mit einem Text wie beispielsweise “Ich bin MTRA – ohne uns keine bildgebende Diagnostik und keine Strahlentherapie“.  

Der EFRS vertritt mehr als 100.000 Radiographer (MTRA) in Europa und arbeitet mit vielen europäischen Organisationen einschließlich der EU zwecks Förderung, Unterstützung und Weiterentwicklung der MTRA zusammen.

Rebecca Lauterbach, Präsidentin des DVTA R/F, freut sich auf eine große Beteiligung, um den Beruf auf diese Weise in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. MTRA sind unerlässlich in der medizinischen Bildgebung und der Strahlentherapie, denn ohne MTRA keine Diagnostik und ohne Diagnostik keine Therapie.  

Siehe auch EFRS slideshow.

Quelle: DVTA/EFRS





Quelle

Bemerkungen