Reismilch selber herstellen

2


Getränke

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 10.08.2018
  • 0 Kommentare
Reismilch selber herstellen

© ZDG/nigelcrane

In nur 35 Minuten können Sie ihre eigene Reismilch herstellen – und dafür benötigen Sie ausschliesslich Reis, Wasser, Salz, ein gesundes Süssungsmittel sowie etwas Vanille. Und Sie können die Milch Ihrem persönlichen Geschmack entsprechend abschmecken, so dass Sie sich täglich erneut an Ihrer selbst hergestellten Reismilch erfreuen können. Die Milch hält sich gekühlt etwa 4 Tage.

Zutaten für 1 Liter

Für die Reismilch

  • 100 g Langkornreis
  • 1.5 Liter Wasser zum Kochen (1)
  • 1 Liter Wasser lauwarm (2)
  • 1 Prise Salz
  • Datteln, Vanille oder Xylitol zum Süssen verwenden – je nach Geschmack

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten

Den Reis in ein Sieb geben und gründlich waschen. Danach in 1,5 Liter Wasser weichkochen. Anschliessend abgiessen und in einen leistungsstarken Mixer geben. Das lauwarme Wasser, Salz, Datteln oder Xylitol (nach Geschmack) sowie etwas Vanille dazugeben und auf höchster Stufe fein mixen.

Falls noch Stückchen vorhanden sein sollten, können Sie die Milch durch ein Sieb, Nussmilchbeutel oder durch ein Küchentuch passieren.

Die Milch hält sich ca. 3 bis 4 Tage im Kühlschrank.

Hinweise: Da wir den Reis vorab gründlich gewaschen und das Kochwasser nicht weiter verwendet haben, ist eine Milch entstanden, die nicht schleimig wird. Je nach Reis kann die Wasser-Menge variieren.

Das anschliessend verwendete lauwarme Wasser trägt dazu bei, dass der Reis nicht erkaltet, wodurch die Milch feiner wird.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!



Quelle

Bemerkungen