Heidi Klum: Hammer-Dekolleté irritiert! Ist DAS wirklich echt?

3


Kaum verändert: Heidi Klum mir praller Oberweite bei den MTV Video Music Awards 2017.
Bild: dpa

Heidi Klum kann und will es einfach nicht lassen. Pünktlich zum Wochenende begeistert das deutsche Supermodel seine Fans mit einem neuen sexy Schnappschuss, der jedoch Fragen aufwirft. Nicht alle Fans scheinen von Heidis Mega-Busen begeistert zu sein.

Heidi Klum zeigt Mega-Dekolleté auf Instagram

Sichtlich verschwitzt und nur im Bikini bekleidet posiert Heidi auf ihrem neuesten Instagram-Schnappschuss mitten in der Wüste für den Modefotografen Gilles Bensimon. Während Heidi lasziv ihre Zunge über ihre Lippen gleiten lässt, haben ihre Fans nur noch Augen für ihre üppige Oberweite. Denn die kommt in Heidis knappem Bikini-Oberteil besonders gut zur Geltung. Kaum zu glauben, dass die Entstehung des Fotos bereits mehrere Jahre zurückliegt. Ein echter Hingucker, finden auch Heidis Fans.

Busen-Foto wirft Fragen auf: Waren Heidis Brüste schon immer so groß?

Lobende Kommentare wie „Sexy!“, „OMG! So hot!“ oder „Das ist ein fantastisches Foto“, steht unter anderem unter dem Bild geschrieben. Doch die öffentliche Zurschaustellung von Hans und Franz, so der Name von Heidis Brüsten, wirft auch Fragen auf. „Wait.. Her Boobs aren’t that big“, stellt ein User fest. Frei übersetzt: „Ihre Brüste sind nicht so groß“. Hat Heidi Klum etwa nachgeholfen?

Es ist nicht das erste Mal, dass die 45-Jährige stolz ihren Mega-Busen im Netz präsentiert. Auch hier wirkteHeidis Mega-Dekolleté nicht gerade klein. Oder was denken Sie?

Heidi Klum erlebt Blutmond ohne Freund Tom Kaulitz

Während die Welt mal wieder über Heidis Busen rätselt, genoss die sexy Vierfach-Mutter am Freitagabend die Mondfinsternis. In ihrer aktuellen Insta-Storie veröffentlichte die GNTM-Chefin Bilder des Blutmonds. Von Heidis Freund Tom Kaulitz hingegen fehlte auf den aktuellen Aufnahmen jede Spur. Aktuell muss die schöne Moderatorin ohne ihren Liebsten auskommen. Der Tokio-Hotel-Star befindet sich derzeit mit seiner Band in Deutschland. Eine Trennung, die Tom dank Heidis prallem Busen-Foto sicherlich verkraften kann…

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de





Quelle

Bemerkungen