Jasmin Tawil: Ex-GZSZ-Star auf Hawaii zusammengeschlagen

3


Jasmin und Adel Tawil waren 13 Jahre lang ein Paar, davon drei Jahre verheiratet
Bild: imago/Mauersberger/spot on news

Diesen Aufenthalt auf der Hawaii-Insel Maui wird Jasmin Tawil (36) sicher nicht in schöner Erinnerung behalten. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, wurde die Ex-Frau von Sänger Adel Tawil (39, „Lieder“) am Strand von Paia von zwei unbekannten Frauen mit Pfefferspray und Schlägen angegriffen.

Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil in Hawaii von Frauen attackiert

Sie selbst schilderte der Zeitung den Vorfall folgendermaßen: „Ich war auf dem Weg vom Strand in die Stadt, als es passierte. Dabei bin ich einer großen Hawaiianerin und einer US-Amerikanerin über den Weg gelaufen. Später als ich zurück zum Strand gegangen bin, haben sie mich verfolgt“, berichtet die Schauspielerin und Sängerin, die unter anderem schon bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ zu sehen war.

Hier gibt es Adel Tawils Album „So schön anders“ zu kaufen.

Jasmin Tawil: „Ich dachte, ich bin blind“

Die beiden Frauen hätten ihr Pfefferspray in die Augen gesprüht und ihr alles weggenommen. „Meine Tasche, in der mein Laptop, mein Geld und mein Pass waren, haben sie mitgenommen. Nur mein Telefon habe ich so festgehalten, dass sie es mir nicht aus der Hand nehmen konnten“, so Tawil, ehemals Weber. Vor allem das Pfefferspray habe ihr zu schaffen gemacht: „Ich dachte, ich bin blind.“

„Bild“ zufolge befinde sich die 36-Jährige derzeit auf der Insel, weil sie dort ein Yoga-Retreat organisieren wolle. Nach dem Überfall habe sie ihren Wohnort gewechselt: „Ich wohne jetzt erst einmal am anderen Ende der Insel, ich habe Angst, dass ich denen noch mal begegne. Ich werde jetzt vorsichtiger sein.“

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de/spot on news





Quelle

Bemerkungen