Bei Illner: Schwesig schießt den Vogel ab.

2



Eine Kritik zur Sendung von Maybrit Illner am 05.07.18 gibt es bei Tichys Einblick. Dort findet man auch ein Zitat, dass die ganze Problematik der Regierungspolitik aufzeigt: Sie ist ideologisch verblendet. (…) Am Ende aber schoss Manuela Schwesig den Vogel ab, als sie hinausposaunte, sie habe gerade gelesen „78% der Deutschen haben kein Vertrauen in die Asylpolitik der Regierung“. Und man sah ihr an, dass sie felsenfest davon überzeugt war, die 78% stünden gegen Seehofer. Jedenfalls schnallte sie nicht, dass ihre Partei in eben dieser Regierung sitzt. Die Knalltüten im Publikum spendeten ihr dann auch noch Riesenbeifall, als Schwesig hinzufügte, „das Vertrauen in die Politik sei erschüttert“. Für die Gegner der SPD ist Manuela Schwesig ein Gottesgeschenk. (…) Aus Tichys Einblick “Bei Illner: Das war keine Talkshow, das war ein Tribunal!“ Übersicht der Kurznews und Links

Der Beitrag Bei Illner: Schwesig schießt den Vogel ab. erschien zuerst auf Faktum Magazin.



Quelle

Bemerkungen